Die Traditionelle Chinesische Medizin ist seit über 3000 Jahren bekannt, sie beruht auf beobachten und beheben von Disharmonien und Blockaden. TCM ist ein breit gefächertes Gebiet, ich habe mich auf Entspannung, Autogenes Training,  Qi Gong,  Tai Chi ,  Meditation,  Holistic Pulsing,  Kinesiologie Kopfmassage und Reflexzonenmassage  und Ohiash und spezialisiert. Hier möchte ich ihnen etwas  über TCM  erzählen.

Das Wesen der TCM ist die Zahl 5 es gibt 5 Elemente,  die Erde Feuer Wasser Metall und Holz symbolisieren. Zuerst muss man anhand vom Geburtsdatum nicht nur feststellen welche angeborene Charakterzüge  , Stärke und Schwächen einem Menschen zugeordnet werden, sondern auch welchem Element sie zugehören, zu diesem Element  wieder sind  Organe  zugeteilt die am anfälligsten oder am stärksten dominieren. Zu diesen Organen wieder gehören die sogenannten Meridiane oder Leitbahnen die man aktivieren oder deaktivieren kann, dazu muss man wieder festlegen ob es zu Yin oder Yang gehört . All das zusammen beschreibt die wechselseitigen Verbindungen und Gesetzmäßigkeiten vom Mensch zur Natur und auch innerhalb des Menschen. Man betrachtet dabei den Energiefluss des menschlichen Körpers, die Funktionen und Abläufe im Organismus aber auch die Gefühlswelt des einzelnen.

Auch die Diätetik des TCM richtet sich nach den 5 Geschmackrichtungen und Energiearten der Nahrungsmittel und leitet daraus 5 Ernährungsrichtlinien aus. ebenso kann man mit Kräutern das weiter unterstützen.

 

Element Metall  hat die Zuordnung zum Lungen und Dickdarm-Meridian   er reguliert das Abwehr Qi das uns vor Krankheiten schützt.

Element Wasser  wird dem Funktionskreis Niere und Blasenmeridian zugeordnet, sie sind wichtig für die Entwicklung des Wachstums sie stellt den anderen Meridianen JING zur Verfügung.

Element Holz  wird dem Funktionskreis Leber zugeordnet der sich aus Leber und Gallenblasen – Meridian zusammensetzt, diese Funktionseinheit sorgt dafür das sich das QI  und das Blut harmonisch im Körper verteilen.

Element Feuer  wird dem Funktionskreis Herz zugeordnet und besteht aus dem Herz und Dünndarm-Meridian und ist der Sitz des Geistes und mentale Stabilität.

Element Erde  wird dem Funktionskreis  Milz zugeordnet und besteht aus dem Milz und Magen –  Meridian die für den Transport und Verteilung der Nahrung zuständig ist.

Man kann mittels verschiedener Methoden wie  Zunge oder Puls die Disharmonien immer weiter einengen und bestätigen und kommt dann zu einer Feststellung wo die Ursache für die Blockade ist und kann dann mittels entsprechender Begleitung systematisch die Disharmonien aufheben.

Für die Feststellung der Aufnahme aller Symptome die Festlegung der Meridiane und Blockaden durch die Eingrenzung der Meridiane und Yin Yang und Elemente Zuordnung je nach Störung zwischen 1-2 Stunden dauern bis man die entsprechende Betreuung und Begleitung festgelegt hat.

Die Betreuung der Meridiane kann mittels Edelsteinen  Magneten oder Stäbchen durchgeführt werden, wodurch die Meridianpunkte stimuliert  werden.